Aktuelle Ausgabe »Arbeitsrecht im Betrieb«

aib_2020_02


»Arbeitsrecht im Betrieb« 2/2020


TITELTHEMA  100 JAHRE BETRIEBSVERFASSUNG

Arbeit verändert sich - Betriebsräte bleiben

  • AKTUELLES: Was sich für Auszubildende verbessert
  • GRUNDLAGEN: Wofür Langzeit- und Zeitwertkonten genutzt werden können
  • BETRIEBLICHE PRAXIS: Wie eine Inklusionsvereinbarung bei der Leipziger Gruppe gelang

Zum Online-Zugang               Zum Archiv       

Inhaltsverzeichnis 2/2020

Editorial
Magazin
Seit Jahren sorgen psychische Erkrankungen für nahezu gleichbleibend hohe Ausfalltage von Beschäftigten. Die Gründe sind vielfältig, wie Franziska Stiegler weiß. Das Projekt »psyGA« hilft, betriebliche Entscheider und Akteure aus dem Gesundheitswesen und dem Arbeitsschutz zu vernetzen. mehr
Titelthema
Bei den Feiern zu 100 Jahre Betriebsverfassung sollte der Fokus klar auf den zentralen Akteuren liegen: den Betriebsräten. Sie schultern den Löwenanteil der täglichen Mitbestimmung in den Betrieben. mehr
100 Jahre gibt es sie nun schon: die Betriebsverfassung. Mit den Mitbestimmungsexperten Wolfgang Däubler und Michael Kittner wagen wir den Blick auf eine bewegte Geschichte und auf aktuelle Herausforderungen. mehr
Seit 100 Jahren gibt es Betriebsräte. Ein Grund zum Feiern? Gewiss. Aber die Mehrzahl der Beschäftigten arbeitet in Betrieben ohne Betriebsrat. Daran sollte sich was ändern. mehr
Betriebliche Mitbestimmung gibt es schon länger als 100 Jahre. Um unser heutiges Betriebsverfassungsgesetz und das politische Drumherum zu verstehen, macht es Sinn, auch einen Blick zurück zu werfen. mehr
Aktuelles
In Teil 2 des AiB-Überblicks zu den Jahresänderungen geht es um die noch kurz vor dem Jahreswechsel beschlossene Entlastung von Krankenkassenbeiträgen bei Betriebsrenten, um die aktuellen Altersgrenzen bei der gesetzlichen Rente und um die jüngste Wohngeldreform. mehr
Nach 15 Jahren ist nun das Berufsbildungsgesetz novelliert worden. Welche Neuerungen für Betriebsräte und Jugend- und Auszubildendenvertretung wichtig sind, erfahren Sie hier. mehr
Er war hart erkämpft: Der besondere Kündigungsschutz für ältere Beschäftigte. Längst hatte auch das Bundesarbeitsgericht über seine Gültigkeit entschieden, doch die Arbeitgeber ließen nicht locker und zogen vors Bundesverfassungsgericht. mehr
Grundlagen der Betriebsratsarbeit
Beschäftigte wünschen sich, ihre Arbeitszeit freier nach ihren Bedürfnissen einteilen zu können. Ansparmodelle wie Langzeit- und Zeitwertkonten könnten ein geeignetes Instrument für lebenslaufbezogene Arbeitszeiten und Auszeiten sein, wenn sie denn attraktiver ausgestaltet wären. mehr
Für die IG Metall ist klar: Sichere Beschäftigung und Gute Arbeit müssen in Zeiten der Transformation Priorität haben. Herausforderungen sind nur zu bewältigen, wenn sich Betriebsräte frühzeitig einmischen und die Veränderungen proaktiv mitgestalten. mehr
Die Diskussion um die Meinungsfreiheit und deren Grenzen beschäftigt die Öffentlichkeit und führt zu hitzigen Debatten. Darf man bald gar nichts mehr sagen – oder alles? Welche Besonderheiten gelten bei Meinungsäußerungen im Betrieb? mehr
Betriebliche Praxis
Schwerbehindertenvertretung und Betriebsrat der Leipziger Gruppe schließen umfangreiche Inklusionsvereinbarung. Die Regelungen schaffen Sicherheit und sorgen für Akzeptanz der Fähigkeiten von leistungsgewandelten Beschäftigten. Dafür gibt es 2019 Bronze. mehr
Rechtsprechung
Bettina Krämer mehr
Margit Körlings mehr
Expertenrat
Silvia Mittländer mehr
Silvia Mittländer mehr