»Arbeitsrecht im Betrieb« - Ausgabe 01/2022

aib_2022_01


»Arbeitsrecht im Betrieb« 1/2022


TITELTHEMA  HOMEOFFICE

Mobile Arbeit sicher und gesund gestalten

  • AKTUELLES   Das ändert sich 2022 für die Beschäftigten
  • GRUNDLAGEN   3G im Betrieb - was jetzt wichtig ist
  • RECHT ERFOLGREICH   An- und Abmelden zur Betriebsratsarbeit

Zum Online-Zugang               Zum Archiv       

Inhaltsverzeichnis 1/2022

Editorial
Magazin
Seit einiger Zeit taucht in der Corona-Berichterstattung und auch bei Fachtagungen immer wieder ein Begriff auf: Long Covid. Amélie Schummer vom Fachbereich Sozialpolitik beim Vorstand der IG Metall erklärt, was dahintersteckt. mehr
Titelthema
Viele Beschäftigte arbeiten pandemiebedingt jetzt wieder im Homeoffice. Die Erfahrungen des letzten Jahres zeigen: hier findet Entgrenzung statt. Die Arbeitszeiten sollten daher auch im Homeoffice unbedingt erfasst werden. Der Betriebsrat sollte hier sein Mitbestimmungsrecht nutzen! mehr
Ergonomie und Datenschutz sind auch gerade beim Arbeiten im Homeoffice oder von unterwegs nicht zu unterschätzen. Der Betriebsrat kann hierbei viel für die Beschäftigten tun. mehr
Aktuelles
Um die Jahreswende änderten sich einige Sozialgesetze, die für Arbeitnehmer:innen wichtig sind. Außerdem steigen die Altersgrenzen für den Eintritt in die verschiedenen Rentenarten weiter an. Ein Überblick. mehr
Zahlreiche Neuregelungen werden auch 2022 auf das Arbeitsleben ausstrahlen. Das Spektrum an Änderungen ist breit. Hier findet Ihr eine Auswahl und einen Überblick über das, was 2022 anders ist als bisher. mehr
Vom 1.3.2022 bis 31.5.2022 müssen die Betriebsräte neu gewählt werden. Wahlvorstände sollten rechtzeitig prüfen, an welchen Stellen sie die Wahl des Betriebsrats oder Wahlvorstands anders gestalten müssen, falls wegen der Corona-Pandemie Kontaktbeschränkungen gelten. mehr
Mehr Netto vom Brutto. Das gilt für fast alle Beschäftigten im Januar 2022. Gutverdienende verzeichnen das größte Plus. Hier ein Überblick. mehr
Grundlagen der Betriebsratsarbeit
In vielen Branchen wie im Metallbereich steht die Transformation an. Sie bringt unzählige Arbeitsplätze in Gefahr. Es scheint so, dass Unternehmen mit dem Nachdenken über Alternativen erst beginnen, wenn es eigentlich schon zu spät ist. Ein Mitbestimmungsrecht beim Klimaschutz muss her! mehr
Corona hält uns mit der neuen Mutante Omikron weiterhin auf Trab. Nun gelten auch am Arbeitsplatz die 3G-Vorgaben: geimpft, genesen oder getestet. Hier hat der Betriebsrat zwingend mitzubestimmen. mehr
Bei Betriebsratswahlen können die Wählerinnen und Wähler ihre Stimme nur unter bestimmten Voraussetzungen per Briefwahl abgeben. Nun gibt es Neuerungen dazu. mehr
Zu den Akteuren der Betriebsratswahl zählen neben den Wahlvorstandsmitgliedern und Betriebsratskandidaten auch die Wahlhelfer. Welchen Status sie haben und wie sie eingesetzt werden dürfen, beantwortet unser Experte. mehr
Recht erfolgreich durchsetzen
Damit der Arbeitgeber in die Lage versetzt wird, den Arbeitsausfall von Betriebsratsmitgliedern während ihrer Freistellung zu überbrücken, müssen sich diese zur Betriebsratsarbeit an- und abmelden. Was ist dabei zu beachten? mehr
Betriebliche Praxis
Aus der Insolvenz in Eigenverwaltung erreicht der Betriebsrat eine Rekommunalisierung des Klinikums Peine. Das Gremium sorgt für hohe öffentliche Solidarisierung und Druck auf Entscheidungsträger und ermöglicht so den Erhalt der Arbeitsplätze mit Tarifbindung. mehr
Rechtsprechung
Klaus Stähle mehr
Sandra Birte Carlson mehr
Hans Imhof mehr
Expertenrat
Silvia Mittländer mehr
Silvia Mittländer mehr