Beschäftigtendatenschutz: Rechtsprechung


Beschäftigtendatenschutz - Rechtsprechung

BAG erleichtert Videoüberwachung

24. August 2018 | Das BAG hat die Anforderungen an den Einsatz von Überwachungskameras gelockert. Ist die Überwachung rechtmäßig, kann der Arbeitgeber die Bildaufnahmen auch noch mehrere Monate aufbewahren. Beweisen die Aufnahmen etwa einen Diebstahl, kann er dem Arbeitnehmer kündigen – auch wenn die Tat schon Monate zurückliegt. [...] mehr
20. Juni 2018 | Über sogenannte Fanpages können sich Personen und Unternehmen auf Facebook präsentieren und dabei auch Dienstleistungen anbieten. Werden beim Besuch einer solchen Fanpage statistische Daten der Seitenbesucher verarbeitet, haftet neben Facebook auch der Betreiber einer solchen Fanpage – so der EuGH. [...] mehr
Auskunftsanspruch - Rechtsprechung

Private Handynummer geht Arbeitgeber nichts an

18. Mai 2018 | Darf der Arbeitgeber von Mitarbeitern verlangen, dass diese ihm ihre private Handynummer nennen? Mit dieser Frage befasste sich das Thüringer LAG und hat ganz klar entschieden: Nein! Privat ist privat und auch die Telefonnummer muss nur in Ausnahmefällen preisgegeben werden.  [...] mehr

hintergrund
Ihr gutes Recht

Die Anschaffung von Fachliteratur gehört zu den erforderlichen Arbeitsmitteln der Betriebs- und Personalräte sowie der Schwerbehindertenvertretung, deren Kosten der Arbeitgeber gemäß § 40.1. BetrVG, § 44.1 BPersG sowie LPersG und § 96.8 SGB IX zu tragen hat.

Zur Beschlussfassung