Nominiert für den Deutschen Betriebsräte-Preis 2022

Gesamtbetriebsrat der CARIAD SE, Wolfsburg

► Projekt:
Gesamtbetriebsvereinbarung "Mobile Arbeit im In- und Ausland"

Foto: © robert-schlesinger.com

Wir sind stolz darauf, unseren Beschäftigten eine erweiterte Work-Life-Balance zu ermöglichen. Damit gewinnen wir die besten Talente.

Britta Berlet, Betriebsratsvorsitzende CARIAD SE Region Nordost

 

 

Daten und Stichworte zum Projekt

Projekt: Gesamtbetriebsvereinbarung "Mobile Arbeit im In- und Ausland"
Bewerber/in: Gesamtbetriebsrat der CARIAD SE, Wolfsburg
Beschäftigtenzahl: > 1000
Branche: IT
Gewerkschaften: IG Metall

 

Stichworte zum Projekt

Von Seiten der Beschäftigten gab es eine Vielzahl von Forderungen nach flexibler und auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnittene Arbeitsgestaltung. In mehreren Verhandlungs- und Abstimmungsrunden hat das Gremium die Gesamtbetriebsvereinbarung "mobiles Arbeiten im In- und Ausland" vereinbart. Diese ist iterativ ausgelegt. Nach zwölf Monaten erfolgt eine Überprüfung der Regelungen und Gespräche werden aufgenommen. Weitere Länder sowie Anpassungen werden im Austausch mit den Beschäftigten geprüft. Die GBV ist so angelegt, dass sie entsprechend der Bedürfnisse erweitert bzw. angepasst werden kann.

In Kürze mehr...