Die Nominierten 2022


Für den Deutschen Betriebsräte-Preis wurde von der Zeitschrift »Arbeitsrecht im Betrieb« eine hochkarätig besetzte Jury berufen. Moderiert von Eva-Maria Stoppkotte, verantwortliche Redakteurin der AiB, ermittelt die Jury bis zu zwölf Nominierungen und legt deren Rangfolge fest. Die Beschlüsse werden mit Stimmenmehrheit gefasst. Die Entscheidung ist endgültig und der Rechtsweg ausgeschlossen.

Wichtige Kriterien für die Bewertung der eingereichten Projekte sind konkrete Auswirkungen in der betrieblichen Praxis, Grad der Innovation in der Entwicklung oder der Umsetzung, Gültigkeit und Übertragbarkeit für andere Betriebe und die Teamleistung im Gremium/ Unternehmen.
 

Die Jury hat die eingegangenen Bewerbungen gesichtet, sich ausführlich beraten und folgende Projekte nominiert.
Wir gratulieren herzlich!
In alphabetischer Reihenfolge sind das...
 

 

Übersicht aller Bewerbungen 2022

Hier bekommen Sie einen Überblick über alle eingereichten Projekte für den Deutschen Betriebsräte-Preis 2022

Hier anzeigen