»Gute Arbeit« 06/2017

Inhaltsverzeichnis

Editorial

Beate Eberhardt
»Was ihr wollt«
Volltext

Magazin

Interview, Aktuelles, Meldungen, Termine
Volltext

Titelthema: Pflegezeit

Birger Baumgarten und Laurie-Ann Klein
Zeit für Pflege und Beruf
Mehrere Freistellungsansprüche erleichtern die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege, doch nicht alle haben etwas davon. Einige Ansprüche hängen von der Betriebsgröße ab.
PDF kaufen Volltext

Hans Nakielski
Die neuen fünf »Pflegegrade«
Für den Anspruch auf Pflegezeit ist der Nachweis der Pflegebedürftigkeit nötig. Früher gab es drei Pflegestufen. Seit 2017 sind es fünf Pflegegrade.
PDF kaufen Volltext

Beate Eberhardt
»Flexible Arbeitszeiten sind zentral«
In vielen Betrieben geht es bei Vereinbarkeit von Beruf und Familie um Kinder und um die Zielgruppe Frauen. Stefan Reuyß erklärt, warum das zu kurz greift.
PDF kaufen Volltext

Till Bender
Mein Kind ist krank, was nun?
Der ganz normale Wahnsinn: Im Büro wartet der Chef auf ein Konzept und das Kind hat 40 Grad Fieber. Jetzt ist Freistellung zur Betreuung gefragt.
PDF kaufen Volltext

Trends

Fragen der Redaktion
»Nicht auf die lange Bank schieben«
Dauerstress verursacht eine Reihe von Beschwerden und Erkrankungen. Im Interview erklärt Annelie Buntenbach, ob die neuen Erkenntnisse zu Konsequenzen führen.
PDF kaufen Volltext

Arbeitsschutz und Arbeitsgestaltung

Barbara Reuhl und Marianne Weg
Das neue Mutterschutzgesetz
Die Reform des Mutterschutzes war im Koalitionsvertrag von 2013 vereinbart. Der Deutsche Bundestag hat das Gesetz zur Neuregelung des Mutterschutzrechts am 30. März 2017 beschlossen. Hier ein Blick auf die neuen Regelungen, die bis auf wenige Ausnahmen ab 2018 gelten.
PDF kaufen Volltext

Beate Eberhardt
Leiharbeitskräfte besser schützen
Unfallauswertungen und andere Daten belegen: In der Praxis sind Beschäftigte aus Leiharbeitsfi rmen häufi g schlechter in den Arbeitsschutz ihrer Einsatzbetriebe integriert. Das muss dringend verbessert werden.
PDF kaufen Volltext

Ralf Pieper
Neues Arbeitsstättenrecht – Teil I
Die Arbeitsstätte und die Arbeitsplätze müssen sicher, gesund und menschengerecht gestaltet sein. Grundlegende Vorschriften dazu regelt die 2016 geänderte Arbeitsstättenverordnung. Jetzt geht es darum, die geänderte Verordnung mitbestimmt umzusetzen.
PDF kaufen Volltext

Stichwort: Tätigkeitsberichte
Die Fachkraft für Arbeitssicherheit und der Betriebsarzt müssen regelmäßig über ihre Tätigkeit Bericht erstatten. Zeitpunkt, Umfang und Bestandteile des Berichts sind nicht rechtlich geregelt. Betriebs- und Personalrat können über Inhalte und Rhythmus der Vorlage mitbestimmen.
PDF kaufen Volltext

Arbeitschutz kompakt

Meldungen für die Praxis
Krebserregende Schweißrauche | Gefährdete Sicherheit am Steuer | Sommer, Sonne, Sonnenbrille | Schutz vor hellem Hautkrebs | Pfl icht: Arbeitsunfälle melden
PDF kaufen Volltext

Prävention und Teilhabe

Manfred Rüdebusch
Psychisch krank: Wege zurück in den Job
Psychische Erkrankungen sind langwieriger und meistens folgenreicher als andere Krankheiten. Oft ist die Beschäftigungsfähigkeit der Betroff enen lange eingeschränkt oder wird auf Dauer beeinträchtigt. Erkrankte brauchen ein betriebliches »Fall- Management«.
PDF kaufen Volltext

Rechtsprechung

Expertenrat: Darf der Arbeitgeber die Frist zur Vorlage der Arbeitsunfähigkeits-Bescheinigung generell verkürzen und welcher Betriebsrat bestimmt mit?
Volltext

Termine

Termine
Seminare/ Kongresse/ Veranstaltungen
Volltext